Guido Münch

VERGAN­GEN­HEIT IST ZUKUNFT

»A WORK OF ART SHOULD NEITHER BLEND INTO THE SURROUN­DINGS,
NOR DECORATE OR FACILI­TATE ANYTHING.
IT SHOULD DOMINATE THEM ARTIS­TI­CALLY.« (HENRYK STAZEWSKI)

Guido Münch kombi­niert in seiner Ausstel­lung Malerei mit einer Instal­lation. In seiner Kunst benutzt er den Begriff des Samples, in seinen Bildern werden Vorlagen aus der Kunst­ge­schichte, der Werbe­in­dustrie und der Alltags­welt „gesam­pled“. Er nutzt die gewohnte Typografie und Farbge­bung der Konsum­welt ohne inhalt­liche Bindung mit Präzi­sion in seiner Malerei.

Guido Münch (1966 in Essen geboren) studierte an der Kunst­aka­demie Karls­ruhe und an der Kunst­aka­demie Düssel­dorf Malerei. Mit Lars Breuer und Sebas­tian Freytag zusammen bildet Guido Münch die Künst­ler­gruppe KONSOR­TIUM. 2016 bis 2017 lehrte er an der Kunst­aka­demie Düssel­dorf. Münch lebt und arbeitet in Düssel­dorf.

facebook

Eröff­nung: 23. März um 19 Uhr
Künst­ler­ge­spräch: 6. April um 19 Uhr
Hier zum Nachhören
Laufzeit: 23.3. bis 20.4. (Di, Mi, Do 15 – 18 Uhr)